Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

 


 Weitere Schenkungen zu Willy Post 

zurück


Nach Bekanntwerden der Nachlassübernahme erhielt das Stadtarchiv von Herrn Beringer aus Frankfurt am Main Fotografien, die seinen Vater, den Architekten der Reichsbahndirektion Osten Wilhelm Beringer mit Willy Post zeigen. Wilhelm Beringer spielte einst Violine und konzertierte hier als Solist unter anderem bei dem von Willy geleiteten Konzerten der Philharmonischen Gesellschaft.

Außerdem erhielt das Stadtarchiv von Herrn Ingenieur Curt Gahlke aus Oberhausen ein Paket. Es enthielt neben Kopien von im Post-Nachlass enthaltenen Dokumenten besonders einige Originaldokumente, welche er einst von der Tochter von Willy und Christel Post, Frau Gisela Genz erhielt. Die von Herrn Gahlke übergebenen Stücke, als Sonderbestand dem Nachlass beigefügt, werden nach der Bearbeitung gleichfalls öffentlich nutzbar sein.