Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

 


 Weitere Schenkungen

zurück


Eine Akte zur Tätigkeit der ev. Militärgeistlichen des III. Armeekorps zum Zeitraum 1814 bis 1816 erhielt jetzt das Stadtarchiv in Bestandsabgrenzung vom Stadtgeschichtlichen Institut Frankfurt am Main. Darin befindet sich unter anderem die Bestallung vom Frankfurter Prediger und Professor der Theologie Christian Wilhelm Spieker als Feldprediger bei der 10. Brigade des III. AK (18. Apr. 1815) sowie der am 18. Juni 1833 in Zielenzig ausgefüllte Konfirmationsschein des späteren preußischen Militärmusikers und Komponisten Johann Gottfried Piefke (geb. in Schwerin a. d. W.).
 

Herrn Dr. Stephan Lipski aus Hilden schenkte dem Stadtarchiv ein Exemplar des 1949 erschienenen Frankfurter „Wegweiser durch die Verwaltung, Wirtschaft und Verkehr“, den er sich als Schüler der Frankfurter Oberschule gekauft hatte. Der Sohn eines Pfarrers besuchte von 1950 bis zum Abitur 1954 die Schule. Von besonderem Interesse sind die Notizen des an der Politik interessierten Jungen im „Wegweiser“. Darüber hinaus übersandte er einen Text über die Zerstörung der Stadt im Jahr 1945.
 

Von Herrn Nolte, dem einstigen Einkaufsleiter des Hotels „Stadt Frankfurt“ erhielt die „Wertzeichensammlung“ des Stadtarchivs mehrere komplette Sätze der Wertgutscheine des Hotels. Mit den im Abbild zu sehenden Scheinen, die für 1, 2, 5 und 10 DM verkauft wurden, konnten im Hotel Speisen und Getränke erworben werden.

Wertgutschein 1 DM

Wertgutschein 2 DM

Wertgutschein 5 DM

Wertgutschein 10 DM

Mit der Auflösung der „Kameradschaft Ehemalige Reservisten und Hinterbliebene Frankfurt (Oder) des Deutschen Bundeswehrverbandes e. V.“ übergab Herr Kadner aus Frankfurt (Oder) dem Stadtarchiv eine acht Bände umfassende Chronik der Kameradschaft.
 

Über Herrn Joachim Schneider erhielt das Stadtarchiv als Schenkung von Herrn Dr. Bernd Eisermann aus Frankfurt (Oder) die Jahrgänge 1951 bis 1970 der Zeitschrift „Sternberger Kurier“.
 

Herr Dr. Rolf Straubel aus Berlin übergab der Stadtarchivbibliothek als Schenkung einige seiner von ihm verfassten grundsätzlichen Arbeiten zur brandenburgisch-preußischen Geschichte. (sh. Neuzugänge zur Stadtarchivbibliothek Februar bis November 2011)