Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

 


 Fotografien des Kgl. Friedrichs-Gymnasiums

zurück


Zum wiederholten Male erhielt das Stadtarchiv von Herrn Udo Harttung aus Ingolstadt wertvolle Post. Diesmal sandte der Nachkomme der bis 1761 zurück in Frankfurt nachweisbaren Familie Harttung (Wachswarenfabrik Harttung) fünf größerformatige Fotografien, aufgenommen 1906. Sie zeigen einen Blick in das Lehrerzimmer sowie verschiedene Klassenstufen von der Vorschulklasse bis zur Oberprima des Kgl. Friedrichs-Gymnasiums in der Gubenerstr.

Die Lehrer um Direktor Dr. G. Schneider im Lehrerzimmer. Fotografie: Kaufmann und Drogist Max Zäpke (?)