Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

 


 Neue Briefmarken der Märkischen Post

zurück


Postwertzeichen

Wie in den vergangenen Jahren erhielt das Stadtarchiv als Beleg für die Postwertzeichensammlung die neuesten Ausgaben der Märkischen Post. Diese brachte am 8. Januar 2013 eine neue Briefmarkenserie „Grimms Märchen“ für den Postverkehr der neuen Bundesländer heraus. Der Serie ging ein Aufruf an alle Kinder bis zu 15 Jahren in Ostbrandenburg voraus, „die Motive ihrer neuen Briefmarkenserie für den Versand in die neuen Bundesländer zu gestalten“. Das Thema lautete „Grimms Märchen. Fast 400 Kinder reichten ihre Bilder ein. Aus den Beiträgen wurden fünf Motive für die Serie mit den Werten 0,42 €, 0,46 €, 0,70 €, 1,20 € und 1,65 € verwendet.

Weitere Briefmarken werden von der Märkischen Post seit dem 3. Dezember 2012 verkauft, die sogenannten „Weihnachtsmannbriefmarken“ für die Standardbriefe Ost und West. Das Motiv übernahm die Märkische Post von ihren Weihnachtskarten aus den Jahren 2010 (stehende Weihnachtsmänner) und 2011 (hängende Weihnachtsmänner).

Postwertzeichen