Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

 


 Werke des Frankfurter Künstlers Kipsch im Stadtarchiv

zurück


W.-W. Kipsch „Ffo.-Brunnenplatz-Plastik“

Im Dezember des vergangenen Jahres erhielt das Stadtarchiv von Herrn Werner Klugmann 22 Werke von Wolfram-Werner Kipsch als Schenkung. Werner Klugmann, der noch heute bekannte Leiter des 1977 als nachgeordnete Einrichtung des Rates der Stadt gegründeten und bis 1990 bestehenden Baustab Bildkunst und Denkmalpflege blieb mit manchen Künstler auch später noch freundschaftlich verbunden und erhielt von ihnen zu seinen Geburtstagen immer wieder kleine Kunstwerke. Werner Klugmann sammelte diese und übereignete jetzt die Sammlung zur Bewahrung dem Stadtarchiv. Die Werke vom W.-W. Kipsch sind der erste Teil der Sammlung.

2001 an W. Klugmann
W.-W. Kipsch „Ffo.-Brunnenplatz-Plastik“, 2001, Aquarell, 11 x 16 cm, Schöllerhammer T