Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

 


  7. Tag der Archive
Motto: „Frauen – Männer – Macht “
Sonntag, 9. März 2014, 10.00 bis 17.00 Uhr

zurück


Veranstaltet vom Stadtarchiv Frankfurt (Oder) in Verbindung mit dem Historischen Verein Frankfurt (Oder) e. V.

Programm

10.00 Uhr
Vortragsraum (Hausteil Nr. 8):

Eröffnung des Tages und der Ausstellung
„Als ´entartet´ 1937 aus dem Rathaus vertrieben – Malerin Elfriede Thum“ Gemeinschaftsausstellung des Frankfurter Stadtarchivs und der Galerie Barthelmess & Wischnewski, Berlin

11.00 / 12.00 / 14.00 / 15.00 / 16.00 Uhr

Führungen

  • Magazin I (Erdgeschoß Hausteil Nr. 9): Ein Blick in ein Magazin – neuester Zugang im Stadtarchiv: historische Standesamtsregister

  • Benutzer

  • Vorraum (Obergeschoss Hausteil Nr. 8): Führung durch den Benutzerbereich mit Einführung in die Archiv-Benutzung, Quellen und Hilfsmittel

12.00/ 14.00 Uhr
im Vortragsraum (Hausteil Nr. 8):

Frauen als Justizopfer: Lesung aus dem Verhandlungsprotokoll eines Frankfurter Hexenprozesses

Ganztägig:

Im Erdgeschoß des Collegienhauses, Hausteil Nr. 8 –

  • Vortragsraum: Besichtigung der Elfriede-Thum-Ausstellung

  • Foyer: Besichtigung der Ausstellung zur Geschichte des Amateur-Film-Centrums Frankfurt (Oder) 1963-1990 (Erläuterungen von Herrn Manfred Kern)

  • Filmvorführung „Die Campingschlampe“, in der Hauptrolle: Schauspieler Diether Jäger

Im Obergeschoss des Collegienhauses, Hausteil Nr. 8 –

  • Benutzervorraum: Blick in den Benutzerraum Souvenirverkauf / Verkauf DVD „Zu Fuß durch Frankfurt (Oder) 1990/2010“

Im Erdgeschoß des Collegienhauses, Hausteil Nr. 9 –

  • Foyer (heute Filmmagazin): Filmvorstellungen

  • Magazine des Amateur-Film-Centrums Frankfurt (Oder)

  • „Zu Fuß durch Frankfurt (Oder) 1990/2010“

Die Führungen und die Lesung dauern je ½ Stunde. Die Teilnehmerzahl an den Führungen ist jeweils auf 10 Personen begrenzt.

17.00 Ende des Tages

Das Programm als PDF-Datei