Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

 


 Jahreshauptversammlung des Historischen Vereins 

zurück


Am nächsten Dienstag, den 26. Januar, 19.00 Uhr, findet im Stadtarchiv die Jahreshauptversammlung des Historischen Vereins statt. Für den öffentlichen Teil des Abends, den diesmal ausschließlich Vereinsmitglieder gestalten, sind Gäste herzlich willkommen. Der Abend beginnt mit der Vorführung des digitalisierten Schmalfilms „Frankfurter Streiflichter“, den Eckard Reiß zwischen 1965 und 1969 aufnahm. Dabei auch Szenen aus der Nachbarstadt Slubice. Dem schließt sich eine Lesung aus Briefen vom Architekten Martin Kießling an. Horst Voigt stellt im dritten und letzten Teil seiner Lesereihe weitere in seinem Besitz befindliche Briefe vor. Im dritten Programmpunkt spricht Ralf-Rüdiger Targiel über das zweite Frankfurter Stadtbuch, das Stadtschreiber Teymler 1516, also genau vor 500 Jahren, niederschrieb. Den Vorträgen schließt sich der nicht öffentliche Teil der Sitzung mit dem Tätigkeits- und Kassenbericht über das vergangene Vereinsjahr, die Neuwahl des Vorstandes sowie die Planung des neuen Vereinsjahres an.