Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

 


  Der neue Archivkalender für das Jahr 2017 

zurück


Gegenwärtig befindet sich der neue historische Archiv-Kalender für das Jahr 2017 kurz vor der Fertigstellung. Es ist der fünfte Kalender, den das Stadtarchiv gemeinsam mit der Kalender-Manufaktur Verden fertigt. Der Kalender wird am 17. August, um 14.00 Uhr in der Lukas-Buchhandlung, Franz-Mehring-Str. 4, der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie auch in den vergangenen Jahren zuvor, bringt Stadtarchivar OA Targiel zur Präsentation einige der originalen Vorlagen mit. Der neue Bildkalender trägt den Titel: „Gezeichnet und fotografisch vervielfältigt – Ansichten von Frankfurt a. O. um 1860“. Darin geht es um fotografisch vervielfältigte Stadtansichten, die der hiesige Verleger und Buchbindermeister Rudolph Eichholz zum Weihnachtsgeschäft 1864 herausgebrachte. Ein Teil dieser Stadtansichten aus der vorindustriellen Zeit wurde bislang noch nie gezeigt. Die Ansichtenserie birgt heute noch manches Rätsel, ist doch keine der Zeichnungen, die den frühen fotografischen Reproduktionen zugrunde liegen, überliefert. Für den Kalender hat das Stadtarchiv eine kleine Biographie von Rudolph Eichholz erarbeitet. Der DIN A 3 große Kalender wird neben der Lukas-Buchhandlung in der Ulrich von Hutten-Buchhandlung im Oderturm und der Micklich Buchhandlung im SMC zum Preis von 19,00 € zu erwerben sein.