Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

Ablage


 Sendungen des Stadtfernsehens im Stadtarchiv

zurück


Am 5. Februar 2009 vereinbarten die Werbe- und Medienzentrum GmbH (WMZ) und das Stadtarchiv, dass alle ab dem Start des neuen Frankfurter Stadtfernsehens am 16.10.2007 ausgestrahlten Sendungen als Dokumentation in die Filmsammlung des Stadtarchivs übernommen werden. Am Tage des Abschlusses der Vereinbarung übergab Studienleiter Sebastian Labonte dem Archivleiter die erste mobile Festplatte mit den bis dahin gefertigten Sendungen.