Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

Ablage


 Nachlass des Architekten Reichsbahnoberrat Wilhelm Beringer

zurück


Jetzt hat der Architekt Lutz Beringer aus Frankfurt am Main dem Stadtarchiv den restlichen Teil des Nachlasses zu seinem 1949 verstorbenen Vater als Schenkung übergeben. Der zusätzlich zu den sich schon im Stadtarchiv befindlichen Materialien betrifft die Saarbrücker Zeit von Wilhelm Beringer, der 1937 mit seiner Familie von Frankfurt (Oder) nach Saarbrücken zog. Bei der dortigen Reichsbahndirektion arbeitend, schuf er unter anderem den Saarbrücker Bahnhof. Im Nachlass befinden sich unter anderem ein Vortragsmanuskript, Pressebeiträge zum Bahnhofsgebäude, Modellfotos, ein Schaubild sowie von neue Fotografien, die Lutz Beringer 2003 zum heutigen Zustand des 1939 fertiggestellten Direktionsgebäudes in Saarbrücken aufgenommen hat.

14.12.2006
 

Modell des Saarbrücker Bahnhofs.
Foto: Wilhelm Beringer