Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

Ablage


 Neue Schenkung

zurück


Jetzt übergab Herr Dr. Eckhard Hampe aus Dresden, Sohn des Frankfurter Kaufmanns Traugott Hampe, einst Lennèstr. 21, dem Stadtarchiv ein Konvolut von Frankfurt betreffender Druckerzeugnisse. Dr. Hampe, der während des „Tages der Archive“ im Mai unter den Gästen des Archivs war, hatte in Frankfurt 1952 sein Abitur abgelegt und ging anschließend zum Studium nach Dresden.
Neben Veranstaltungsheften und Theaterprogrammen aus den 1930er Jahren, Jahresberichten des Friedrichsgymnasiums und anderem ist unter den übergebenen Stücken auch ein Märchenbuch der Brüder Grimm – herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Dr. phil. Hans Körnchen. Dr. Körnchen war bis zu seiner Absetzung am Beginn der NS-Zeit, Direktor des Frankfurter Realgymnasiums. Dieses Buch verdeutlicht die bislang hier unbekannten Bemühungen des beliebten Lehrers um die Märchenüberlieferung.

18.9.2006